DIE BIOGRAPHIE  
TomᚠKašpar "Kobdzey" ist Schlagzeuger aus Roudnice nad Labem. Er spielt Schlagzeug seit seinen fünfzehn Jahren. Außer Spiel widmet er sich der pädagogischen Tätigkeit, er unterrichtet Schlagzeug in der Grundkunstschule in Ústí n.L. und ist Lektor der Sommerkurse in Prachatice. Die Musikausbildung erwarb er an der Hochschule in Ústí n.L., das Schlagzeug lernte er in der Grundkunstschule in Roudnice n.L bei B. Mach. Zurzeit besucht er die Privatstunden bei Jan Žižka.
Seine Schlagzeugvorbilder sind in der ersten Reihe V. Donati, T. Bozzio, S. Philips, N. Peart, Ch. Thompson, P. Collins. Aus diesen Namen kann man schließen, dass ihn am meisten die Art-Rock-Musik (Genesis, Yes, Rush, Planet-x, Pain of Salvation) anspricht, aber natürlich nicht nur die. Von unseren Schlagzeugern fesselte ihn vor allem mit seinem musikalischen Herantreten Franta Hönig, mit dem ihn auch eine große Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet. Schon etwa zehn Jahre spielt er ausschließlich das Schlagzeug Sonor – jetzt Delite und Designer, die Becken sind der Marke Istanbul Alchemy und Agop. Alle diese Produkte kauft er bei Franta Hönig, dessen Service ihm sehr gut passt.
Sein Spiel hat 2 grundlegende Lagen, die eine stell das Begleitspiel und die andere das Solospiel dar – in dieser Lage bemüht er sich, die Musikidee in die Rhythmen selbst einzulegen und dann damit organisch zu arbeiten, auch hier ist alles dem musikalischen Blickpunkt untergeordnet. Die Schöpfung eines Solos für die Garnitur tritt er als musikalische Komposition heran.
Vor kurzem spielte er am Drum-art-week (Veranstaltung von Š. Smetáèek), hier wurde das Schlagzeugspiel in verschiedenen, für manche Beteiligten ungewöhnlichen Lagen vorgestellt. Es ging vor allem um Rhythmuserfassung durch die Komponisten der ernsten Musik (Srnka, Franz). Er möchte an solchen Veranstaltungen öfter teilnehmen, er möchte einmal auch gerne mit einem Komponisten zusammenarbeiten, die ernste Musik interessiert ihn am meisten ( übrigens – das Thema seiner Diplomarbeit waren die architektonischen Analysen der Symphonien von A. Honegger ).
Er wirkt stabil in den Kapellen Bloody Mary (g. Honza Militký, b. Míra Dlouhý, k. Vítek Beneš, sax Kuba Doležal) und U.M.P. (g. Michal Kašpar, g. TomᚠKašpar Senior, b. Zdenìk Imramovský, voc. Marek Holý).